Antonov An-22 in Leipzig/Halle um 12:15 Uhr nach Kiev gestartet

04.01.2016

Die Antonov An-22 ist heute am Flughafen um 12:15 Uhr auf der Nordbahn nach Kiev-Gostomel gestartet. Da in der Ukraine nun demnächst sowohl das orthodoxe Weihnachts- als auch Neujahrfest anstehen, ist die Crew somit wieder pünktlich nach Hause zurückgekehrt.

Ob und wann die An-22 wieder zum Airport kommen wird, steht noch nicht (offiziell) fest. Ich gehe aber davon aus, dass sie uns entgegen mancher deutscher Medienberichte auch in Zukunft wieder besuchen wird. Nicht vergessen sollte man, dass Antonov bei der Wartung der Kusnezow NK-12MA Turboprops von unserem Standort hier abhängig ist.


03.01.2016

Die An-22 ist heute gegen 15:45 Uhr auf der Nordbahn gelandet und steht momentan eingekreist von zwei An-124 auf Apron 3. Morgen wird sie gegen 10:00 Uhr nach Kiev-Gostomel starten. Da sie vermutlich keine Fracht mitnehmen wird, sollten wir mit einem Abflug auf der Nordbahn rechnen. Auch könnte es nicht schaden, etwas vor 10:00 Uhr draußen am Airport zu sein. ;-)


02.01.2016

Nachdem die An-22 am Silvesterabend wieder unüberhörbar nach Afrika gestartet ist, wird sie morgen um 17:00 Uhr wieder von dort zurückkommen. Einen Tag später, also am 04. Januar, wird sie dann nach einer ganzen Weile wieder den Flughafen Kiev-Gostomel ansteuern.

31.12.2016 - 21:00 Uhr

Die Antonov An-22 hat nach nur einem vergleichsweise kurzen Aufenthalt den Flughafen um 21:00 Uhr wieder verlassen. Das erklärt auch die Landung auf der Südbahn, da dirket mit der Beladung begonnen werden sollte.

31.12.2016 - 11:45 Uhr

Die An-22 ist exakt um 11:45 Uhr am Flughafen gelandet, statt wie sonst üblich allerdings im Süden des Airports. Wie bei FlightRadar zu sehen war, befand man sich erst im Anflug auf die 26R bevor man dann aber auf die 26L umschwenkte. Warum das heute nun so war, kann ich Euch leider (noch) nicht sagen.

31.12.2016 - 09:30 Uhr

Die Antonov An-22 befindet sich nun schon in der Luft und wird wohl ungefähr gegen 12:00 Uhr am Flughafen ankommen - das wäre dann sogar eine Stunde vor der ursprünglich geplanten Zeit! ;-) Alles weitere (Landebahn, Parkposition ect.) sollte ich bereits in dem gestrigen Update geklärt haben. Viel Spaß bei diesem grandiosem Wetter am Flughafen!



30.12.2016

Das Jahr neigt sich nun so langsam dem Ende zu und auch die Antonov An-22 wird nach ihrem letzten Frachtauftrag für 2016 zum Flughafen Leipzig/Halle zurückkehren. Die Ankunft wird für mogen gegen 13:00 Uhr aus Algerien erwartet - also mit Tageslicht!

Alles Wissenswerte nun also im Überblick...

  • Ankunfszeit: 13:00 Uhr
  • Abflugort: Noumérat - Moufdi Zakaria (GHA)
  • Registrierung: UR-09307
  • Flugnummer: ADB534F
  • Anflugrichtung aus Osten
  • Landung auf der Nordbahn (26R)
  • Parkposition auf Apron 3

Zudem soll der A350-900 von Lufthansa morgen wieder kurz am Airport sein, mit der Ankunft könnt Ihr gegen 11:25 Uhr rechnen, der Abflug dann wenig später. Ob und wie es nun im neuen Jahr mit der An-22 bei uns weitergehen wird, kann ich Euch leider noch nicht sagen. Es sollte allerdings klar sein, dass die letzten Wochen sehr außergewöhnlich waren ... ;-)


29.12.2016

Die An-22 wurde vorhin auf Apron 2 geschleppt, nachdem sie die vergangene Nacht in der Halle von Volga Dnepr Technics zugebracht hat. Der Start ist für 21:45 Uhr geplant, weitere Verschiebungen natürlich nicht ausgeschlossen. ;-)


28.12.2016

Die Antonov An-22 befindet sich aktuell wieder auf dem Weg zum Flughafen Leipzig/Halle und wird wohl gegen 17:00 Uhr auf der Nordbahn landend ankommen. Aktuell befindet sie sich noch über dem Mittelmeer. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie wieder auf Apron 3 abgestellt wird.


26.12.2016

Die Antonov An-22 wurde am Abend von Apron 3 auf Apron 2 geschleppt. Dort wird sie nun beladen und für den Start vorbereitet. Den Flughafen wird sie dann bereits in dieser Nacht verlassen.


25.12.2016

Nachdem die Antonov An-22 am Freitag kurz nach 22:00 Uhr gestartet ist, wird sie heute nun gegen 17:00 Uhr wieder am Airport ankommen. Aktuell befindet sie sich aus Gao in Mali kommend über dem Mittelmeer. Wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, wurde damit nun auch der von mir unten gepostete Flugplan über den Haufen geworfen, so ist es mit der alten Dame nun mal. Wir können vielleicht sogar schon morgen wieder mit dem Abflug der An-22 rechnen.


23.12.2016

Bereits vor ein paar Tagen habe ich angekündigt, dass die Antonov An-22 in diesem Jahr noch den einen oder anderen Frachtflug durchführen wird. Heute Vormittag kann ich Euch nun die neuesten Informationen zu den von mir angekündigten Flügen mitteilen. Bitte beachtet, dass alle folgenden Flugplandaten nicht offiziell bestätigt sind und wohl auch nicht mehr offiziell bestätigt werden. Das Ziel der An-22 wird bei jedem einzelnen Routing vermutlich Afrika sein, genauer gesagt der Flughafen Gao in Mali.

 

Datum  Uhrzeit  Ank. / Abf.  Flugnummer

 23.12.2016 (Freitag)

 21:00 Uhr  Abflug  ADB5429

24.12.2016 (Samstag)

 18:00 Uhr  Ankunft  ADB529F

25.12.2016 (Sonntag)

 21:00 Uhr  Abflug  ADB5433

27.12.2016 (Dienstag)

 18:00 Uhr  Ankunft  ADB533F

28.12.2016 (Mittwoch)

 21:00 Uhr  Abflug  ADB5434

30.12.2016 (Freitag)

 18:00 Uhr  Ankunft  ADB534F

(zur kompletten Ansicht nach links wischen)

Des Weitern sollte man vorsichtig im Umgang mit den Flugzeiten sein, besonders bei den Flügen, die erst in einigen Tagen stattfinden werden. Wohl fast jeder von uns hat es schon einmal selbst erlebt oder zumindest erzählt bekommen: Das kleinste Problem an der An-22 kann den Flugplan komplett auf den Kopf stellen. Betrachtet diese Informationen also bitte als Orientierung. Bei weiteren Fragen könnt Ihr Euch gerne über die Kommentarfunktion oder das Kontaktformular an mich wenden. ;-)


22.12.2016

Die Antonov An-22 wird morgen Abend um 21:00 Uhr den Airport verlassen, also leider wieder im Dunkeln. Damit sollte nun der Flugplan durchgeführt werden, den Andi in den Kommentaren zu diesem Artikel gepostet hat. Wir können also noch mit einigen Flugbewegungen in den nächsten Tagen rechnen, nachdem der technische Defekt behoben wurde. Somit ist die Chance auch recht groß, dass sie auch wieder bei Tageslicht am Airport startet oder landet. Die weiteren Neuigkeiten, die es aktuell am Airport gibt, werdet Ihr morgen Vormittag von mir erfahren. Nur eines schon jetzt: Die Fahrt zum Airport wird sich nach Weihnachten lohnen! ;-)


19.12.2016

Laut unbestätigten Informationen soll die Antonov An-22 bis zum Jahresende noch bis zu drei Frachtflüge ab dem Flughafen Leipzig/Halle durchführen. Wenn dem tatsächlich so sein sollte, wäre das für uns Planespotter noch ein sehr erfreulicher Jahresabschluss am Airport. Seit der Landung am gestrigen Sonntag gab es weder Bewegungen an der Maschine noch Neuigkeiten zu einem Abflug. Zur Einstimmung auf die nächsten Tage habe ich ein kurzes Video vom YouTube-Kanal des Airports verlinkt, in dem die Beladung der An-225 Mitte November gezeigt wird. Wirklich gut gemacht!

Wir Ihr vielleicht noch wisst, war ich an diesem Tag ebenfalls am Airport gewesen. Da ich mit dem Erstellen des Tripreports fast fertig bin, könnt Ihr bald mit neuen Fotos rechnen. Bei neuen Informationen zur An-22 werde ich mich ebenfalls natürlich wieder bei Euch melden. ;-)


18.12.2016 - 15:00 Uhr

Die An-22 ist nun gegen 15:00 Uhr wieder auf der Nordbahn landend zuhause angekommen. Sie wurde auf dem Apron 3 abgestellt, einziger Haken dabei: Sie steht diesmal direkt vor dem Hangar, gute Bilder sind also nur schwer zu machen. Abgesehen davon herrscht am Airport aktuell ziemlich schlechte Sicht vor. Bei neuen Informationen zum Abflug oder anderen aktuellen Geschehnissen werde ich mich wieder bei Euch melden!

13:20 Uhr

Die Ankunft wird nun wohl erst gegen 15:00 Uhr in Leipzig/Halle sein, die alte Dame ist eben nicht so schnell. ;-) Uneinigkeit herrscht aktuell über die Landebahn, da sie im Gegensatz zu den vergangenen Ankünften Fracht mitbringen wird. Nichtsdestotrotz tendiere ich noch immer zur Nordbahn, stellt Euch aber im Fall der Fälle auf einen schnellen Positionswechsel ein.

12:30 Uhr

Die An-22 ist gerade im französischen Mont-de-Marsan mit Kurs nach Leipzig/Halle gestartet. Sie wird laut aktuellem Stand wohl gegen 14:30 Uhr am Flughafen Leipzig/Halle ankommen. Sie wird vermutlich wieder auf der Nordbahn landen und auf Apron 3 abgestellt. Dort warten aktuell bereits eine IL-76 und drei An-124 von Volga Dnepr sowie eine weitere An-124 von Antonov Airlines, also volles Haus bei Volga Dnepr Technics. Alle Angaben ohne Gewähr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Frank (Sonntag, 18 Dezember 2016 13:07)

    Habe es auch schon im Visier... :)
    Dann mal auf die Socken machen :p

  • #2

    Nils (Sonntag, 18 Dezember 2016 14:51)

    Kommt zur Nordbahn rein....

  • #3

    Frank (Sonntag, 18 Dezember 2016 15:33)

    Wir haben eine Stunde auf der Aussichtsplattform ausgeharrt. Das Wetter ist mehr als bescheiden gewesen. Naja was solls. Wenigstens mal wieder gesehen.

    Schicken Sonntag. ;)

  • #4

    Reto (Sonntag, 18 Dezember 2016 16:04)

    Die AN-22 ist heute in 26000 fuss Höhe über unser Dorf in der Zentralschweiz gedonnert, die Gläser im Schrank haben geklirrt. Wir haben uns zunächst gewundert, was da so einen Lärm macht und haben auf eine Tante Ju oder ähnliches getippt. Gesehen haben wir wegen des Nebels nichts, nur Flightradar hat uns gezeigt was da angeflogen kommt...

  • #5

    Andi (Mittwoch, 21 Dezember 2016 19:53)

    Hey, coole Seite! Hoffe das hilft dir :)

    21.12.2016 Ankunft 1800 ADB528F An-22
    22.12.2016 Abflug 2100 ADB5429 An-22
    24.12.2016 Ankunft 1800 ADB529F An-22
    25.12.2016 Abflug 2100 ADB5433 An-22
    27.12.2016 Ankunft 1800 ADB533F An-22
    28.12.2016 Abflug 2100 ADB5434 An-22
    30.12.2016 Ankunft 1800 ADB534F An-22

  • #6

    Leipzigerin (Mittwoch, 21 Dezember 2016 22:52)

    Andi,das kann nicht stimmen..ab 18.12.2016 steht An-22 am Platz ohne sich zu bewegen.. Von wo soll er dann heute ankommen???

  • #7

    Nico (Mittwoch, 21 Dezember 2016 23:04)

    Hallo Andi,

    Danke für deinen Kommentar. Kann es sein, dass der Plan nach hinten verschoben wurde? - sie ist nämlich gar nicht gestartet um heute anzukommen. ;-) Aktuell wird wieder an den Propellern geschraubt, gut möglich, dass es deshalb zu Verzögerungen kommt.

    Wenn du möchtest kannst du mit mir per Mail (nico.mommert@gmx.de) Kontakt aufnehmen, ich würde mich sehr freuen! Danke!

    Erfolgreiche letzte Arbeitstage vor dem Fest
    Nico

  • #8

    Leipzigerin (Donnerstag, 22 Dezember 2016 21:04)

    http://www.bild.de/regional/leipzig/flugzeuge/vertragsverlaengerung-fuer-antonov-stuetzpunkt-49436384.bild.html

    Schade wenn das stimmt((

  • #9

    Nils (Freitag, 23 Dezember 2016 09:30)

    Die Bild stimmt nie :-D

  • #10

    Nico (Freitag, 23 Dezember 2016 11:25)

    Momentan gibt es von keiner Seite eine offizielle Aussage oder Mitteilung, wie die Entscheidung um die SALIS Flüge gefallen ist. Deswegen bin ich aktuell mit einer präzisen Aussage noch vorsichtig.

    Eines wird aber bestimmt nicht eintreten: Die An-225 und An-22 werden nicht für immer vom Airport verschwinden. Es ist ja nicht so, dass beide in der Vergangenheit nur militärisch ab Leipzig/Halle geflogen sind, oder? ;-) Ein bisschen Drama gehört bei den Artikeln der Bild doch immer dazu, um möglichst hohe Klickzahlen zu generieren.

    Wenn wir mehr wissen, wird es von mir wohl auch mal wieder eine kleine Analyse zu diesem Thema geben. Diese ganze Sache hat natürlich auch Vorteile: Der Konzern um Volga Dnepr, der bisher fleißig in den Standort investiert hat, könnte nun noch weiter expandieren.

    An dieser Stelle möchte ich allen schon mal ein frohes Fest und besinnliche Tage mit Familie und Freunden wünschen!
    Nico

  • #11

    Nico (Freitag, 23 Dezember 2016 22:15)

    Die An-22 ist soeben gestartet. Mit einer Stunde Verzögerung ist sie also noch ganz gut in der Zeit. ;-)

  • #12

    Leipzigerin (Freitag, 23 Dezember 2016 22:17)

    Hallo Nico,
    Wo findet man solche detaillierte Flugpläne für Antonov Maschinen???
    Danke im voraus

  • #13

    Leipzigerin (Sonntag, 25 Dezember 2016 14:18)

    Un AN-22 ist gerade eben gestartet und fliegt Richtung Deutschland!

  • #14

    Nico (Sonntag, 25 Dezember 2016 14:37)

    Hallo Leipzigerin,

    Danke für den Hinweis! Ich habe direkt wieder ein kleines Update des Artikels veröffentlicht. Die Informationen sind von anderen gut informierten Lesern, die mir glücklicherweise Ihre sehr exklusiven Infos zur Verfügung stellen. Danke an Euch!

    Grüße
    Nico

  • #15

    Daniel Kramm (Dienstag, 27 Dezember 2016 15:20)

    Hallo zusammen,

    ich bin das erste mal auf dieser Seite und möchte erstmal ein großes Lob an Nico aussprechen. Echt tolle und hilfreiche Einblicke in den Flugbetrieb!

    Ich habe nur eine Frage bezüglich der AN-22: Steht diese immer an derselben Position wie sie auf deinen Bildern zu sehen ist?

    Danke vorab und Gruß,
    Daniel

  • #16

    Nico (Dienstag, 27 Dezember 2016 18:35)

    Hallo Daniel,

    die An-22 steht nach ihrer Ankunft am Airport so gut wie immer auf Apron 3, der genaue Stellplatz variiert aber. Mal steht sie wie auf den Bildern zu sehen, mal etwas hinter dem Hangar versteckt. Wenn der Abflug näher rückt, wird sie dann auf den Apron 2 (WorldCargoCenter) geschleppt, um dort beladen zu werden - insofern sie Fracht mitnimmt.

    Grüße
    Nico

  • #17

    Sven (Dienstag, 27 Dezember 2016 22:38)

    servus zusammen!!!
    die AN-22 is heut leider nicht um 18.00 in Leipzig gelandet :(
    hat sich wohl doch wieder was verworfen

  • #18

    Nico (Dienstag, 27 Dezember 2016)

    Hallo Sven,

    Ich hatte bereits in einem Update geschrieben, dass die Zeiten aus dem Flugplan kaum noch etwas wert sind, nachdem es in Mali mit der An-22 ein paar Verzögerungen gab. Das hat dann natürlich Auswirkungen auf den weiteren Verlauf. Neue Flugzeiten liegen mir aktuell leider noch nicht vor. Vielleicht taucht sie ja morgen schon wieder am Airport auf ;-)

    Grüße
    Nico

  • #19

    Nils (Samstag, 31 Dezember 2016 11:51)

    Absolutes Highlight zum Jahresende. Wegen der Landung auf der Südbahn kam die AN22 direkt an unserem Haus vorbei. Das Dröhnen der Maschine ist der Hammer.

    Einen guten Start ins neue Jahr wünsche ich.

    Mach weiter so, Nico.