Sommerflugplan 2018: Small Planet plant Basis in Leipzig/Halle

Im vergangenen Blogartikel zum Winterflugplan 2017/18 sprach ich den "Flow" an, in dem sich der Flughafen Leipzig/Halle auch weiterhin zu befinden scheint: Aus aktuellen Buchungsdaten geht hervor, dass Small Planet Airlines zum Sommerflugplan 2018 ihr Angebot massiv ausweiten wird. Um dies zu bewerkstelligen, wird im nächsten Jahr eine Maschine am Airport stationiert werden.

Ägypten, Bulgarien, Griechenland und Spanien - das klingt nicht besonders aufregend und ist es tatsächlich auch nicht. Small Planet wird (Stand jetzt) im Sommerflugplan 2018 keine für den Airport zusätzliche Destination ansteuern, sondern bisherige Verbindungen aufstocken beziehungsweise verstärken. Malta und Zypern werden voraussichtlich von einer externen Maschine bedient werden, falls diese Ziele wieder zur Buchung frei geschalten werden.

 Reiseland

 Destination

 Flugtage
 Ägypten  Hurghada

 Dienstag

 Bulgarien  Burgas

 Donnerstag

   Varna  Dienstag
 Griechenland  Heraklion  Mittwoch, Samstag
   Korfu  Sonntag
   Kos  Montag, Freitag
  Rhodos  Mittwoch, Samstag
 Malta*  Malta*  
 Spanien  Fuerteventura  Donnerstag
   Las Palmas  Samstag
 Zypern*  Lanarca*  

* - noch nicht bestätigt, extern bedient

Den Fokus legt Small Planet mit sieben wöchentlichen Abflügen auf Griechenland. Der Grund dafür ist ziemlich plausibel: Durch die Türkeikrise steigt die Zahl der Griechenlandtouristen rapide an, der Wegfall von Air Berlin zum diesjährigen Sommerflugplan sorgt jedoch für einen Rückgang der angebotenen Sitzplatzkapazität. Der Touristikkonzern TUI wird als exklusiver Partner von Small Planet am Flughafen Leipzig/Halle auftreten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    Marvin (Freitag, 15 September 2017 19:32)

    Hallo;)
    Gibt es außer der Condor mit 3xA321 und bald Small Planet eigentlich noch andere Airlines, welche Maschinen fest in LEJ stationiert haben?

  • #2

    Nico (Freitag, 15 September 2017 19:54)

    Hallo Marvin,

    Sun Express Dtl. ist seit ein paar Jahren mit einer B737-800 vertreten und fliegt ebenfalls die typischen Ferienziele an, u.a. Fuerteventura oder Agadir. Lufthansa hat außerdem einen Nightstopper hier platziert.

    Grüße, Nico

  • #3

    Falk Wehner (Montag, 18 September 2017 13:47)

    Hallo Marvin,
    Condor hat nur noch 2 A321 in Leipzig stationiert, die 3. Maschine wurde still und heimlich nach dem letztjährigen Sommerflugplan wieder abgezogen, so das gegenwärtig nur 4 Passagiermaschinen in Leipzig stationiert sind, 2 von Condor und je 1 von Sun Express und Lufthansa. Mit Small Planet Airlines wären es dann wieder 5. Dazu kommen natürlich noch die zahlreichen Frachtmaschinen von Aero Logic, die in Leipzig ihren Sitz hat und von Antonow und Ruslan.

  • #4

    Nico (Montag, 18 September 2017 17:52)

    Die 3. Maschine ist nach wie vor saisonal in LEJ stationiert, dass heißt: Zum Sommerflugplan sind es immer 3, im Winterflugplan 2. ;-)

  • #5

    Falk Wehner (Freitag, 13 Oktober 2017 17:03)

    So wie es aussieht wird Small Planet Airlines nicht nach Zypern fliegen, sondern einmal wöchentlich die Condor, Flugtag ist laut Bistro der Montag, Ziel ist Larnaca. Allerdings sind noch keine Zeiten eingetragen, so das nicht erkennbar ist ob eine der Leipzig stationierten Maschinen oder eine in Zypern stationierte Maschine die Strecke befliegt.

  • #6

    Ossi (Montag, 23 Oktober 2017 17:44)

    Ist Small Planet nicht die Chaos-Fluglinie, wo es zB bei RTL Berichte gab über extrem kanpp kalkulierten Treibstoff etc. ?

  • #7

    Nico (Montag, 23 Oktober 2017)

    Hallo,

    dieser Bericht von RTL war damals Medienpropaganda, Recherchen anderer Medien stellten sowohl die Information infrage als auch die Aussagen des Piloten, der dementiert, derartige Aussagen gegenüber RTL gemacht zu haben.

    Selbst wenn dies stimmen sollte - eine Chaos-Airline ist Small Planet deswegen bei weitem nicht, sondern eine der am besten funktionierenden Charterfluggesellschaften Europas. Es gibt keine regelmäßigen Auffälligkeiten bei Treibstoffproblemen oder Unpünktlichkeit... - selbst eine Lufthansa muss ab und zu Zwischenlanden, wenn der Treibstoff alle ist... ;-)

    Grüße, Nico

  • #8

    Luka (Mittwoch, 25 Oktober 2017 14:08)

    Wird es denn wieder Flüge nach Kroatien geben? Es ist doch nicht möglich, dass keine Nachfrage nach Split oder Dubrovnik besteht

  • #9

    Falk Wehner (Donnerstag, 26 Oktober 2017 14:44)

    Hallo Luka, bisher sind keine Direktflüge geplant sondern nur Umsteiger via Köln, Düsseldorf oder Stuttgart mit Eurowings. Vielleicht ändert sich das noch, aber laut Aussage eines leitenden Angestellten der Condor lohnt sich Kroatien wohl nur in den Ferien, das ist den Fluggesellschaften zu wenig, deshalb hat Sun Express die Strecken diesen Sommer nur nach Ende des Bulgarien Geschäfts in den Oktoberferien beflogen, da die Maschine dann frei war.

  • #10

    Marvin (Samstag, 04 November 2017 22:19)

    Hey, laut Planespotters.net und anderen Quellen, will Condor all ihre A321 in 2018 an ihre Tochter Thomas Cook Airlines UK abgeben und dafür B757-300 erhalten. Ist schon bekannt was aus der LEJ Basis wird wenn die A321 abgezogen werden?

  • #11

    Falk Wehner (Donnerstag, 07 Dezember 2017 14:37)

    Wie aus den neuesten Flugplandaten von Small Planet Airlines für den Sommer 2018 zu ersehen ist, wird diese zu den oben im Artikel genannten Zielen nach Agadir und Dalaman fliegen. Damit werden mit Dubai(Condor), Malta , Bodrum(Tailwind) und Dalaman sowie Tivat(Montenegro Airlines) schon 5 neue Ziele ab Leipzig/Halle im Sommer 2018 beflogen und wenn es mit der Langstrecke nach Chongqing in China auch noch klappt dann sogar 6!! Das ist seit Anfang der 90-iger Jahre echt Rekord in Leipzig. Warten wir ab was sich noch so ergibt, es sind ja noch 4 Monate bis zum Start des Sommerflugplanes Ende März!!

  • #12

    Nico (Donnerstag, 07 Dezember 2017 14:53)

    Luxor mit FlyEgypt wird auch wieder in den Flugplan zurückkehren - es sind dann also schon 6 neue Ziele.