Blog

Startseite | Blog


#DPDHLinspires: Bloggertour durch das DHL Hub Leipzig

Gestern Abend - oder sagen wir besser, letzte Nacht - hat DHL verschiedene Blogger zu einer Tour duch das Hub in Leipzig/Halle eingeladen - und tatsächlich durfte auch ich mit von der Partie sein!


Fotoerlaubnis!

Das Besondere: Normalerweise ist das Fotografieren auf diesen Touren strikt verboten, allerdings nicht an diesem Abend. Ich wäre nicht ich, wenn ich nicht auf (fast) jedes Detail meine Kamera gerichtet hätte. ;-) In den kommen Tagen wird es dazu auch schon in gewohnter Manier die entsprechenden Fotos geben, Ihr könnt echt gespannt sein ... !


0 Kommentare

Antonov An-22 in Leipzig/Halle: Abflug nicht in den nächsten Tagen

14:00 Uhr (15.01.2018)

Es gibt neue Informationen zur Antonov An-22, wenn auch anders, als von einigen erwarten: Nach meinem Informationsstand ist mit dem Abflug der UR-09307 nicht in den nächsten Tagen zu rechnen, sie wird uns also nun länger erhalten bleiben. Dazu passt, dass sie nun nicht mehr auf Apron 2 am WorldCargoCenter, sondern auf Apron 1 (Ost), steht. So ist sie also fast schon perfekt abzulichten, vom Zaun oder der Besucherterrasse aus.


16:30 Uhr (14.01.2018)

Obwohl der Nachmittag sich so allmählich dem Ende neigt, gibt es noch keine Informationen über einen baldigen Abflug der Antonov An-22 - nicht einmal einen Funken Hoffnung, dass heute überhaupt noch etwas passieren wird. Die Be- und Entladung der UR-09307 wurde scheinbar schon gestern abgeschlossenn, seit dem ist Stillstand. Uns bleibt für den Moment also nichts anderes übrig, als zu Warten ...


13:00 Uhr (13.01.2018)

Die Antonov An-22 ist kurz nach 12:30 Uhr auf - wie sollte es auch anders sein - der Nordbahn gelandet. Es ist und war also wieder das übliche Spiel: Egal wo man steht, man steht irgendwie falsch. Sie ging nun wieder auf den Apron 2 ans WCC und ist somit nur schlecht machbar - freie Sicht auf die komplette Maschine gibt es so also nicht. Über den Abflug liegen noch keine Informationen vor, wenn die Maschine allerdings ihren "Rhythmus" beibehält, kann man sich Hoffnung auf einen Abflug morgen Nachmittag machen ...

mehr lesen 45 Kommentare

Newsletter

Vermutlich wurde er bereits entdeckt: Seit gestern Abend könnt Ihr Euch zusätzlich auch für einen Newsletter anmelden. Er wird in Zukunft dazu dienen, Euch über die wichtigsten und spannendsten Neuigkeiten so schnell wie möglich zu informieren. Angefangen bei Flugbewegungen der Antonov An-22, An-225 und Co. bis hin zu besonderen Streckenankündigungen. Dabei werde ich mich natürlich nach Eurem Interesse und Feedback richten. Es wird sich somit weniger um einen Newsletter mit regelmäßiger Erscheinung, als viel mehr um Einen mit "Eilmeldungscharkater" handeln. Hin und wieder werde ich dabei auch einen Blick hinter die Kulissen dieser Website ermöglichen. Falls Ihr persönliche Wünsche mit in den Newsletter einbringen möchtet, könnt Ihr gerne einfach diesen Artikel kommentieren. ;-)


Zusätzlich dazu könnt Ihr meinen Blog auch mit Hilfe des RSS-Feeds abonnieren, so erhaltet Ihr immer eine Mitteilung, wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe. Des Weiteren dazu könnt Ihr mir auch über Facebook, Twitter und Co. folgen.

1 Kommentare

Perspektivdiskussion 2018: Quo vadis, Leipzig/Halle?

Deutliches Wachstum im Passagierverkehr, Rekorde im Frachtaufkommen und ein peinliches Mediendebakel - das ist die Bilanz des Flughafen Leipzig/Halle im Jahr 2017. Ironischerweise scheint eine Wiederholung dieser Ereignisse auch im kommenden Jahr nicht ausgeschlossen, dabei hätte man auf Letzteres auch verzichten können ...

"Perspektividiskussion" - wo fängt man damit an, wo hört man auf? Als ich begonnen habe, diesen Artikel zu schreiben, habe ich mir überlegt, in welchen Punkten es 2018 für den Airport interessant werden könnte. Dabei habe ich versucht, mich auf die scheinbar spannendsten Aspekte zu konzentrieren. Am Ende ist dieser Artikel allerdings nicht mehr als eine Prognose, denn wer weiß heute schon, wie sich das Jahr am Ende tatsächlich entwickeln wird ...  (Im Schlussteil des Artikels werde ich mich außerdem noch bei Euch für dieses weitere tolle Jahr bedanken - also bitte bis zum Ende lesen! ;-) )

mehr lesen 4 Kommentare

Tripreport: Flughafen Leipzig/Halle (01.06.2017)

Vorsicht! - an dieser Stelle folgt ein Skandal, aber im positiven Sinne: Ihr werdet an dieser Stelle das erste Mal seit dem 09. August wieder einen neuen Tripreport von mir lesen können - oder anders gesagt: Innerhalb der vergangenen 36,71 % des Jahres 2017 konntet ihr keine neuen Fotos auf meiner Website sehen. Diesen Zustand galt es nun, kurz vor Weihnachten, zu ändern. An manchen Stellen habe ich dabei das Schreiben eines Tripreports schon fast neu lernen müssen. ;-) Nun allerdings zum aviatischen Bestandteil dieses Artikels: Der 01. Juni schien anfangs ein recht unspektakulärer Tag zu werden, an dem auch bei mir so einiges schief ging. Das Highlight setzte am Ende jedoch zweifelsohne die Luftwaffe mit der Ankunft eines A400M am Airport ...

01. Juni 2017; Donnerstag

7:30 - 15:00 Uhr

676 Fotos aufgenommen

11 Fotos hochgeladen


Üblicherweise folgt in diesem Abschnitt nun eine Anekdote oder ein Blick in die Zukunft, so weit möchte ich mich diesmal allerdings nicht aus dem Fenster lehnen. Ich möchte nur so viel sagen: Ich hoffe und glaube, dass Ihr nicht noch einmal 134 Tage auf den nächsten Tripreport warten müsst ... ;-) Wenn nicht noch ein weiterer Artikel vor Weihnachten kommen sollte, wünsche ich Euch an dieser Stelle ein Frohes Weihnachtsfest - bis dann!

1 Kommentare

Antonov An-22 in Leipzig/Halle: Kurz vor 11:00 Uhr nach Kiev gestartet!

14.12.2017 (11:15 Uhr)

Nachdem der Start der UR-09307 von 10:00 auf 11:00 Uhr verschoben wurde, hat sie nun endgültig wieder den Flughafen Leipzig/Halle verlassen. Sie fliegt nun auf direktem Weg wieder zurück nach Kiev-Gostomel. Die Gerüchte, dass sie bis Januar bleiben würde, haben sich damit zwar nicht bewahrheitet, aber so ist das nunmal: Manchmal stimmt es, und machmal stimmt es nicht - genau das ist doch der Reiz! ;-)

Wann die Antonov An-22 wieder zum Airport zurückkehren wird, steht noch nicht fest - das kann aktuell wohl auch (fast) niemand sagen. Bei einem bin ich mir allerdings ziemlich sicher: Sie wird wiederkommen! - denn die technische Abhängigkeit von den russischen Partnern, die auch diesmal der Grund des Besuchs war - besteht auch in Zukunft...

mehr lesen 2 Kommentare

Artikelempfehlung: Respekt - MZ!

Es gibt diesen Moment, auch wenn er leider noch zu selten vorkommt: Ein Artikel, der wirklich begeistern kann, der es auf den Punkt bringt und der den Leser mitnimmt. Die Mitteldeutsche Zeitung hat zusammen mit dem Autor Steffen Höhne genau das bei mir geschafft: In einem heute veröffentlichten Beitrag wird Leipzig/Halle förmlich be- und  durchleuchtet - mit einer Detailtiefe, die selbst noch einen "Aviationblogger" begeistern kann. Es stehen vor allem das Engagement von SF Express, die ominöse Verbindung nach Chongqing und der Druck auf die Führungsriege des Airports im Mittelpunkt. Ich kann Euch wirklich nur wärmstens empfehlen, diesen doch etwas längeren Artikel zu Lesen - es lohnt sicht. Respekt - MZ!


0 Kommentare

Der Goldene Wurf? - SF Express plant mit europäischem Drehkreuz in Leipzig/Halle ab 2020

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein: Mit SF Express plant einer der größten chinesischen Expressdienstleister ab 2020 sein europäisches Drehkreuz am Airport zu errichten, Leipzig/Halle soll somit der zentrale Umschlagplatz für Expressfracht zwischen Europa und der Volksrepublik werden. Am Flughafen träumt man nun schon von utopisch klingenden Wachstumszahlen ... - doch was ist an diesen Planungen wirklich dran?

Der scheidende sächsische Ministerpräsident Tillich reiste vergangene Woche gemeinsam mit Johannes Jähn, dem Geschäftsführer des Flughafen Leipzig/Halle, und über 80 weiteren Vertretern nach China, um dort für die Region und den Logistikstandort zu werben. Dies geschah in der Vergangenheit bekanntlich schon öfters, doch bis auf Partnerschaften zwischen Verbändern, Unternehmen und anderen Airports sind dabei augenscheinlich keine anderen Ergebnisse zustande gekommen. Doch nun wurde ein Deal bekannt gegeben, der die Zukunft des Airports nachhaltig beeinflussen könnte ...

mehr lesen 6 Kommentare

Sommerflugplan 2018: Tailwind Airlines verbindet Leipzig/Halle mit Bodrum

Es ist ein ungewöhnlicher Schachzug in der krisengebeutelten Türkei: FTI starten im kommenden Sommerflugplan eine Großoffensive auf den türkischen Markt und verbindet ingesamt 16 deutsche Airports - darunter auch Leipzig/Halle - mit der türkischen Metropole Bodrum. Was auf den ersten Blick nur wenig Sinn ergibt, ist ein kluger Schritt seitens des Reisekonzerns ...

Wie schon aus der Vergangenheit bekannt, setzt der Reiseveranstalter FTI in regelmäßigen Abständen starke Ausrufezeichen am Flughafen Leipzig/Halle: Sei es dabei der Vollcharter von Condor nach Dubai oder das im Sommerflugplan neu aufgelegte Programm von Montenegro Airlines nach Tivat. Heute wurde nun der nächste Schritt bekannt: Im Sommerflugplan 2018 wird die türkische Airline Tailwind jeden Freitag Leipzig/Halle mit Bodrum an den türkischen Ägäis verbinden. Zum Einsatz wird dabei aller vorraussicht nach eine Boeing 737-400 kommen.

mehr lesen 6 Kommentare

Sommerflugplan 2018: Small Planet plant Basis in Leipzig/Halle

Im vergangenen Blogartikel zum Winterflugplan 2017/18 sprach ich den "Flow" an, in dem sich der Flughafen Leipzig/Halle auch weiterhin zu befinden scheint: Aus aktuellen Buchungsdaten geht hervor, dass Small Planet Airlines zum Sommerflugplan 2018 ihr Angebot massiv ausweiten wird. Um dies zu bewerkstelligen, wird im nächsten Jahr eine Maschine am Airport stationiert werden.

Ägypten, Bulgarien, Griechenland und Spanien - das klingt nicht besonders aufregend und ist es tatsächlich auch nicht. Small Planet wird (Stand jetzt) im Sommerflugplan 2018 keine für den Airport zusätzliche Destination ansteuern, sondern bisherige Verbindungen aufstocken beziehungsweise verstärken. Malta und Zypern werden voraussichtlich von einer externen Maschine bedient werden, falls diese Ziele wieder zur Buchung frei geschalten werden.

mehr lesen 14 Kommentare